Einleitung & Zusammenfassung

Alles was ist, ist Information. Aber:
Welche Informationen sind die Wesentlichsten? Und:
Welche Informationen sind, aktuell, die wesentlichsten, für die meisten Menschen?

Mein Name ist Christoph Walther und meiner Meinung nach sind die wesentlichsten aller Informationen: ganzheitliche Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Wer oder was hat den größten Einfluss auf das Leben der meisten Menschen?
  • Warum ist die Welt so, wie sie ist?
  • Was sind die Ursachen nahezu aller Probleme weltweit – ob individuell, gesellschaftlich oder ökologisch?
  • Wie lässt sich eine friedlichere und gerechtere Welt möglichst reibungslos und nachhaltig erschaffen?
  • Warum sind wir hier? Was ist der Sinn des Lebens?
  • Was sind wir? Gibt es höhere Dimensionen/Bewusstseinsebenen/Lebensformen?
  • Was ist Realität, Wirklichkeit und Wahrheit bzw. was ist der Unterschied?

Auf dieser Webseite präsentiere ich die Antworten zu all diesen und vielen weiteren interessanten Fragen, die meiner Meinung nach der Wahrheit am nächsten kommen…

Es folgt nun eine Art Zusammenfassung der wesentlichsten Informationen allgemein, sowie der aktuell wesentlichsten:

Die Wurzeln allen Übels

dies ist eine sehr kurze Zusammenfassung meiner ganzheitlichen Ursachen-Problem-Analyse (Link öffnet neuen Tub)

Die Wurzel allen menschengemachten Übels ist die Verkopftheit zu vieler Menschen, durch die Verdrängung unserer inneren Führung von unserem Herzen und unserer Intuition, durch unseren Verstand.

Die Entwicklung unseres Verstandes hat dazu geführt dass wir uns zunehmend weniger von unserem Herzen und unserer Intuition leiten lassen und sehr viele Menschen in der gedanklichen Illusion der Getrenntheit gefangen sind.

Der Irrglaube daran: getrennt bzw. unabhängig von der Umwelt, als Individuum zu existieren bzw. existieren zu können, hat Egoismus, Neid, Gier und den allgegenwertigen Konkurrenzkampf zur Folge.

Mit der Etablierung von Grenzen, Staaten und Klassengesellschaften, dem Recht auf privates Eigentum von limitierten Ressourcen, dem Recht auf unlimitierten Privatbesitz, ungedeckter Geldschöpfung privater Banken, sowie der Gleichschaltung und Kontrolle der Medien nahm die soziale Ungleichheit und einseitige Machtakkumulation zu, kurz dieser Irrsinn einen Lauf…

Dabei könnte die Erde ein Paradies für alle sein, wenn wir Menschen uns als das verstehen würden was wir sind: Teil eines Organismus den wir Erde nennen; eine planetare Gemeinschaft; eine Menschheitsfamilie, in der jeder Mensch nur ein einziges Recht hat: möglichst glücklich zu sein, jedoch ohne dabei einem anderen Menschen dieses Recht einzuschränken.

Unsere Verkopftheit und die Machtbesessenheit einiger weniger hat jedoch dazu geführt, dass es einflussreichen und skrupellosen Menschen gelungen ist, ein kriminelles globales Netzwerk zu erschaffen und damit die unvorstellbare Macht zu erlangen, das Leben und die Zukunft nahezu der gesamten Menschheit zunehmend erfolgreich zu kontrollieren.

Aber damit nicht genug! Allem Anschein nach gibt es einige herausragend skrupellose bzw. geisteskranke Menschen innerhalb dieser herrschenden Eliten, die abgesehen von der totalen Kontrolle über alles und unserer absoluten Versklavung, unter anderem gezielt die Genetik der Menschen nach ihren Vorstellungen verändern und die Weltbevölkerung auf ein von ihnen festgelegtes Minimum reduzieren wollen.

Corona könnte man als den 3. Weltkrieg bzw. das Finale dieser von langer Hand geplanten Agenda bezeichnen. Da diese Agenda offensichtlich schon sehr weit fortgeschritten ist und selbstverständlich jegliche Art des Widerstandes mit einkalkuliert wurde, bleibt – wenn es überhaupt noch möglich ist – höchst wahrscheinlich nicht mehr viel Zeit diesen Wahnsinn aufzuhalten.

Das Corona von langer Hand geplant und erfolgreich inszeniert wurde, um einen ohnehin unweigerlich bevorstehenden finanziellen und wirtschaftlichen Kollaps, kontrolliert herbeizuführen und damit in gewisser Weise auch zu verschleiern und um gleichzeitig die Bedingungen zu schaffen den sogenannten „Great Reset“ bzw. die sogenannte neue Weltordnung, oder anders ausgedrückt eine neue Era der Menschenhaltung bzw. der Sklaverei einzuführen, kann man mittlerweile als eine erwiesene Tatsache betrachten.

Durch die Art und Weise wie die Menschen auf Corona getestet wurden und wie die Impfstoffe wirken erhärtet aber auch den Verdacht, dass es bei Corona ebenso darum geht, sogenannte eugenische Interessen voranzutreiben bzw. die zahlenmäßige und genetische Bevölkerungskontrolle zu erweitern. 

Die wesentlichsten Informationen bzw. Quellen bezüglich Corona finden sie hier: freidenken.org/corona (Link öffnet neuen Tub)

Das “Dilemma der Wahrheit”

“…und die Wahrheit wird euch frei machen”, sagte Jesus angeblich. Karl Jaspers drückt es so aus: “Friede ist nur durch Freiheit und Freiheit nur durch Wahrheit möglich.”

Weil die Mehrheit der Menschen offensichtlich die Informationen als wahr annimmt, die uns am häufigsten begegnen, würde es theoretisch ausreichen, wenn es gelingt gewisse Wahrheiten öfter zu wiederholen als die dazugehörigen Lügen. In der Praxis ist es jedoch leider viel komplexer. Das Dilemma dem die Aufklärungs- bzw. Wahrheitsbewegung quasi schon immer gegenübersteht, beschreiben die folgenden Zitate sehr gut:

„Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht!” (Noam Chomsky)

“Der Einzelne steht wie gelähmt vor einer Verschwörungstheorie, die so monströs ist, dass er sie einfach nicht fassen kann.” (J. Edgar Hoover)

“Fast jeder Mensch stolpert mindestens einmal in seinem Leben über die Wahrheit. Nur, die meisten merken es nicht, stehen auf, putzen sich ab, und gehen weiter.” (Sir Winston Spencer Churchill)

“Manchmal wollen die Menschen die Wahrheit nicht hören, weil sie nicht wollen, dass ihre Illusionen zerstört werden.” (Friedrich Nietzsche)

“Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als sie zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind.” (Mark Twain)

“Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist.” (Alfred Polgar)

“Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.” (Gustav Le Bon)

“Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. (George Orwell)

“Die Frage heute ist, wie man die Menschheit überreden kann, in ihr eigenes Überleben einzuwilligen.” (Bertrand Russell)“

Auch Platon beschrieb dieses Phänomen, des „nicht-wahr-haben-wollens bzw. -könnens” wie ich es nenne, bereits vor über 2000 Jahren beispielhaft und anschaulich in seinem „Höhlengleichnis“.

Als wissenschaftliche bzw. psychologische Erklärung könnte der Fachausdruck  der „kognitiven Dissonanz“ dienen.

Plato(n)s Höhlengleichnis

Kurz zusammengefasst geht es darum, dass man andere nicht von einer Wahrheit überzeugen kann, die für sie unvorstellbar und abwegig ist. Wenn man es dennoch versucht kann dies sogar dazu führen, dass man dafür umgebracht wird.

Wer mehr über das Höhlengleichnis lesen möchte ist mit dem Wikipedia Eintrag vorerst gut bedient… (Link öffnet neuen Tub)
wer lieber Videos schaut wird z.B. auf YouTube schnell fündig! (Link öffnet neuen Tub)

kognitive Dissonanz

Als wissenschaftliche bzw. psychologische Erklärung für “das Phänomen des nicht wahr haben Könnens” könnte der Fachausdruck  der „kognitiven Dissonanz“ dienen. 

Kurz und frei definiert: entsteht ein sehr unangenehmes Gefühl, wenn man mit möglichen Wahrheiten konfrontiert wird, die den eigenen Überzeugungen gegensätzlich sind.

Dieses Gefühl ist offensichtlich so unangenehm, dass man alles ignoriert oder leugnen, was nicht zu den eigenen Kernüberzeugungen passt.

Kognitive Dissonanz könnte man als den Grund dafür bezeichnen, dass Menschen von gewissen Themen ablenken, gar nicht mehr über gewisse Themen sprechen wollen, sich distanzieren oder gar aggressiv werden, gegenüber jenen, die derartige Themen ansprechen.

Quelle: Netzfund, Quelle leider unbekannt, bitte um Hinweise per eM@il. Danke!

Glaube kann nicht nur Berge versetzen sondern auch deren Versetzung verhindern.

Abgesehen von der weit verbreiteten und nachweislich falschen Überzeugung, dass wir in Demokratien leben oder dass Corona eine echte Pandemie ist, ist die Überzeugung dass eine friedliche und gerechte Welt unmöglich ist, eines der größten Hindernisse für die Erschaffung einer friedlichen und gerechten Welt.

Andererseits gibt es Menschen die davon überzeugt sind, dass der Krieg in dem wir uns gerade befinden schon gewonnen ist Kampf (z.B. von Militäreinheiten die verdeckt im Hintergrund agieren, oder durch die Unterstützung außerirdischer, überirdisch oder überdimensionaler Wesen bzw. Energien) und nun Geduld gefragt ist.

Diese Menschen sind sich in aller Regel nicht darüber bewusst, es sich dabei „nur“ um einen Glauben handelt, für den es keinerlei handfeste Beweise gibt. Sie sind sich in aller auch darüber nicht bewusst, dass dieser Glaube die Befreiung der Menschheit eventuell sogar verhindert, weil er – logischerweise und daher zweifelsfrei – zur Passivität verleitet.

Die Krönung eines derartigen Glaubens, ist der Glaube daran, dass am Ende alle gut wird, wenn man nur fest genug daran glaubt, dass am Ende alles gut wird. Dies kann natürlich wahr sein, aber wissen kann man es nicht und deshalb sollte man sich auch nicht darauf verlassen.

Es wäre naiv zu glauben, dass derartige Glaubensätze und die damit einhergehende Hoffnung deshalb nicht ganze gezielt und professionell von den Eliten geschürt wird.

Diese Glaubenssätze können Teil des Problems sein und sind deshalb im höchsten Maße fragwürdig.

Der rationalste und zielführendste Glaube diesbezüglich besteht darin: dass eine sehr viel friedlichere und gerechtere Welt möglich ist sobald sich zunehmend mehr Menschen darüber bewusst werden, dass JEDER einzelne Mensch eine entscheidende AKTIVE Rolle in diesem „Überlebenskampf“ hat.

Deshalb bin ich davon überzeugt, dass eine sehr viel friedlichere und gerechtere Welt möglich ist und dass die meisten Menschen einen solchen Wandel sogar noch miterleben können.

Womöglich ist dies völlig naiv, aber vielleicht auch nicht! Dieser Glaube motiviert dazu aktiv zu sein oder zu werden, standhaft zu bleiben, nicht aufzugeben und dabei die Hoffnung nicht zu verlieren.

Schuld (noch in Arbeit… kommendes Update voraussichtlich Anfang Mai)

Kann man bewusst unbewusst sein? Sind Menschen absichtlich schlecht?
Könnte es sein, dass jeder Mensch stets das tut, was man selbst für das Richtige hält bzw. genau Das tun muss, wozu man gerade “getrieben” ist?

So etwas wie Schuld gibt es (meiner Meinung nach) nicht. 

Jeder Mensch ist ein Produkt seiner Umwelt, der Vergangenheit und der Gegenwart. 

Jeder einzelne Mensch ist durch Manipulation, Konditionierung und Indoktrination in seinem Denken und Handeln enorm beeinflusst bzw. fremd-geprägt: durch die Gene, durch Ideologien, Erziehung, Bildung, Gesellschaft, Religionen, Medien, Politik, Systeme (Regeln und Gesetze) usw.

Wenn es keine Schuld gibt, gibt es auch nichts zu verurteilen, zu bestrafen oder zu vergeben.

Die Lösung nahezu aller Probleme

Konkreter kann man es so formulieren: Die Zunahme: der Verfügung und Verbreitung gewisser Wahrheiten (Aufklärung); freier und öffentlicher Dialoge und Diskurse, der Vernetzung und Kooperation alles Freiheitsstrebenden; sowie die gemeinsame Umsetzung einer ganzheitlichen Strategie – ist das Rezept zur Lösung nahezu aller Probleme weltweit – ob individuell, gesellschaftlich oder ökologisch.

Erfahre mehr über meinen ganzheitlichen Lösungsansätze und die “Strategie des Wandels” auf der Seiten der Lösungen

Abschließend folgt nun eine sehr kleine Auswahl der wichtigsten und besten Videos die ich jemals gesehen habe… 

(bei dem 3 minütigen Video habe ich den gesprochenen Anteil an Informationen sogar selbst produziert 😉

Quelle: “Yoicenet2” YouTube-Kanal

Wer sind die herrschenden Eliten und was sind ihre Ziele?
Ausschnitt aus der Doku Thrive – 20 Minuten

Quelle: “freidenkenPUNKTorg” auf YouTube

Quelle: “Krank war gestern” auf YouTube

Quelle “ChangeTheSystem” auf YouTube