Zusammenfassung & Einleitung

Einige wenige sehr einfluss-reiche und skrupellose Menschen haben die unvorstellbare Macht erlangt nahezu die gesamte Menschheit zunehmend erfolgreich zu täuschen, zu unterdrücken und auszubeuten. Seit sehr langer Zeit ist die Erde ein Planet der Sklaverei, wo Menschen von anderen Menschen wie Vieh gehalten werden.

Wie es dazu kam und, was die größten Denkfehler und Lügen sind, denen wir unterliegen und welche Symptome daraus folgen erfährst du auf dieser Seite der ganzheitlichen Ursachen-Problem-Analyse.

Was eine Verschwörung ist und was es mit diesem Begriff auf sich hat erfährst du auf der Seite Verschwörung (Link öffnet neuen Tub). Wer die herrschenden Eliten sind und welche Ziele sie aktuell anstreben erfährst du auf der Seite MachtElite/neue Weltordnung (NWO) (Link öffnet neuen Tub). Die wichtigsten Infos zur aktuellen Virus-Krise gibt es unter Corona (Link öffnet neuen Tub).

Wie es zu einer derartigen Machtkonzentration gekommen ist, soll hier nicht im Detail behandelt werden. Die Kombination von natürlichen Knappheiten und menschlicher Eigenschaften wie Egoismus, Neid und Gier, sowie die Beobachtung des “Fressen&gefressen-werdens” der Natur, ist wahrscheinlich der Samen aus dem die Wurzel allen Übels keimten. Als sich zunehmend mehr Machtbewusstsein, Machtinstrumente und Machtstrategien entwickelten, nahm das Übels seinen Lauf.

Die gezielte Unterdrückung der Menschheit äußert sich in einem kollektivem Mangel an: Weisheit, Wissen, Einsicht, Liebe, Vertrauen, Würde, Zusammenhalt, Kooperation, Altruismus, Hoffnung, Wissen, der Mut zur Wahrheit, Aktivismus, Vorstellungsvermögen, Vernetzung; der Unterscheidungsfähigkeit von Wissen und Glauben, vom Wesentlichen und Unwesentlichen, von Gleichheit und Gerechtigkeit usw.

Die schwerwiegendsten Symptome sind unsere zerstörerischen Emotionen, Gefühle und Charaktereigenschaften wie Egoismus, Gier, Neid, Hass, Gewaltbereitschaft, Konkurrenzdenken, Suchtverhalten, Lügen, Minderwertigkeitskomplexe, Beziehungsunfähigkeit usw.

All das unbeschreibliche Leid, welches aus dieser giftigen Kombination entstanden ist, hat sich im Laufe der Zeit zu einer kollektiven, tief in uns verankerten chronischen Traumatisierung manifestiert, die es nun gemeinsam mit Liebe und Verständnis zu behandeln gilt.

Bewusstseins-Mangel

Aktuell leidet die Menschheit noch an einem Mangel an Bewusstsein, darüber:

  • was Macht ist und welche Relevanz ihre Verteilung auf jeden einzelnen Aspekt, auf das Leben eines jeden Menschen hat. Dass die Wahrscheinlichkeit der Selbstfindung und größtmöglichen Lebensfreude, sowie die Möglichkeit das individuelle Potenzial möglichst zu entfalten und das Bewusstsein möglichst zu erweitern, davon abhängig ist wie gerecht, transparent und stabil Macht global verteilt ist.
  • dass ewiges materielles Wachstum etwas unnatürliches, nicht erstrebenswertes ist. In einer Welt mit limitierten Ressourcen ist es eine Garantie dafür sich selbst zu vernichten. Bewusstseinserweiterung, geistige und spirituelle Entwicklung, Selbstfindung, Potenzialentfaltung, Kunst, Wissenschaft und Forschung usw., all das dient uns dazu, unseren natürlichen Drang nach ewigem Wachstum zu befriedigen.
  • wer und was wir sind, warum wir hier sind, was der Sinn des Lebens Was wahr ist, was real ist, was richtig und falsch ist, gut und schlecht ist. In was für einer Welt wir leben, wie die Welt sein könnte, was uns entgeht. Warum die Welt so ist wie sie ist, wie wir eine bessere Zukunft aktiv gestalten können.
  • dass alle Lösungen und Alternativen, für ein gutes Leben für alle, schon immer vorhanden sind und nur darauf warten global umgesetzt zu werden und dass jeder einzelne Mensch ein entscheidendes Zünglein an der Waage des Wandels ist.
  • dass jeder Mensch gleichwertig ist und wir uns nur im Detail individuell unterscheiden; welch schöpferisches (göttliches) Potenzial jeder einzelne Mensch in sich trägt; welche Wirkungs-Kraft unsere Emotionen und Gedanken haben; dass wir unsere Realität durch unser Unterbewusstsein, unseren Zeitgeist (unsere Weltanschauungen) erschaffen.

     

  • dass es so etwas wie Schuld gar nicht gibt, weil jeder Mensch nur ein Produkt seiner Umwelt ist. Niemand ist absichtlich unbewusst. In vollem Bewusstsein etwas Falsches oder Böses zu tun ist per Definition unmöglich. Jeder tut immer genau dass was man für richtig und notwendig erachtet. Jemanden zu beschuldigen und zu verurteilen für dass was man ist, denkt, sagt oder tut ist ungerechtfertigt, falsch und unbewusst

     

  • dass kollektive und individuelle Gesundheit, Sicherheit, Freiheit, Zufriedenheit usw., untrennbar miteinander verbunden Dass die persönliche Glückseeligkeit von den allgemeinen Bedingungen abhängig ist, sowohl im unmittelbaren Umfeld als auch global, glücklich sein und werden zu können.
  • dass alles was ist Bewusstsein ist, dass Materie aus Bewusstsein (Frequenz, Schwingung, Energie und Informationen) entsteht (Idealismus), anstatt umgekehrt (Materialismus, materialistisches Weltbild). Dass wir Menschen geistige Wesen sind, dass wir uns nur temporär in einem physischen Körper in einer materiellen Welt, in einer 3-Dimensionalen Wahrnehmung befinden, und selbst Zeit dabei nur eine Illusion für uns ist (Fehler des Intellekts).

Denkmuster, Überzeugungen, Paradigmen, Glauben, Lügen…

Aktuell unterliegen zu viele Menschen destruktiven Denkmustern sowie überholten Glaubenssätzen oder dem Irrglauben, dass:

  • die Stimme in unserem Kopf, unser Verstand wir selbst sind. (Illusion der Getrenntheit, Ego)
  • wir die Krone der Schöpfung sind und uns die Erde gehört. (Egoismus)
  • es sei Gottes Wille uns die Erde untertan zu machen, sowie Andersgläubige und Frauen zu unterdrücken.
  • die Geschichten die uns im Geschichtsunterricht beigebracht wurden der Wahrheit entsprechen.
  • Menschen von Natur aus egoistisch, böse oder gar gewaltbereit sind.
  • wir momentan frei und selbstbestimmt in unserem Denken und Handeln sind.
  • es der Sinn und das Ziel des Lebens ist ein erfolgreicher Mensch zu sein, anstatt ein wertvoller.
  • jeder für sein eigenes Glück allein selbstverantwortlich ist. (Neoliberalismus)
  • es ein Menschenrecht ist limitierte Ressourcen sein Eigentum zu nennen. (Kapitalismus)
  • Knappheit herrscht und nicht genug vorhanden ist um die Bedürfnisse aller zu befriedigen.
  • wir privates Eigentum und materielle Dinge zwingend brauchen um glücklich zu sein zu können.
  • alles was allen gehört, zwangsläufig verfällt weil sich niemand darum kümmert.
  • wir ohne kontinuierliches Wirtschafts-Wachstum verelenden, obwohl das Gegenteil der Fall ist.
  • Vollbeschäftigung ein erstrebenswertes Ziel ist, anstatt mehr und mehr Freizeit zu haben.
  • unser aktuelles Wirtschafts- und Finanzsystem eher nützlich als schädlich ist.
  • Geld mehr Vorteile als Nachteile hat und ein Leben ohne Geld nicht möglich ist.
  • Geld einen realen Wert hat, sowie vertrauensvoll geschöpft (vermehrt) und reguliert wird.
  • es keinen Zusammenhang zwischen Macht, Eigentum, Energie, Geld, Ressourcen und Krieg gibt.
  • eher die Welt untergeht als der Kapitalismus, die Korruption und die Tyrannei.
  • das Gewalt eine Lösung sein kann, man das Böse mit Gewalt besiegen kann und Kriege ein notwendiges Übel sind.
  • die Welt nicht besser sein kann als jetzt, weil wir schon alles versucht haben und dafür tun.
  • man selbst kein Teil des Problems ist, keine Verantwortung dafür trägt.
  • unsere wissenschaftlichen und technologischen Errungenschaften hauptsächlich zum Wohle der Menschheit eingesetzt werden.
  • die größte Gefahr vom Terrorismus und Klimawandel ausgeht, anstatt von der Schattenregierung.
  • es so etwas wie eine organisierte kooperierende globale Machtelite nicht gibt oder geben kann. (Finanzieller-Medialer-Industrieller-Militärischer-Komplex, Denkfabriken, Partei-Stiftungen, Lobbys, Familiendynastien, Geheimgesellschaften, usw.)
  • es zielführend ist, Menschen zu wählen anstatt Werte, Gesetze, Ziele, Wege usw.
  • wir in einer Demokratie leben die die Interessen der Mehrheit wahrt bzw. überhaupt wahren kann.
  • unser Wohl und die Umwelt einen Wert für die Herrschsüchtigen bzw. Staaten haben.
  • unser Gesundheitssystem darauf ausgelegt ist uns gesund zu erhalten.
  • unser Bildungssystem darauf ausgelegt ist uns zu kritischen, frei denkenden Menschen zu erziehen.
  • Staaten ihren Bürgern so etwas wie Gedankenkontrolle oder Terror niemals antun würden.
  • die etablierten (mainstream) Medien ausführlich darüber berichten würden, wenn es eine derartige Verschwörung wirklich gäbe.
  • wir machtlos sind und nichts an den Gegebenheiten ändern können.
  • usw.

Symptome des kollektiven Bewusstseinsmangels

Noch, ist die Welt so wie sie ist, sind die Gegebenheiten so wie sie sind:

  • weil eine Minderheit (habgieriger, machtsüchtiger, skrupelloser, geisteskranker… Menschen) die Umwelt (Natur, Tiere und andere Menschen) seit Jahrtausenden erfolgreich beeinflusst, ausbeutet und unterdrückt haben. Weil es der globale Machtkampf verhindert, dass wir in Einklang mit unserer Umwelt, friedlich und nachhaltig koexistieren.

  • weil eine Minderheit das Denken und Handeln der Mehrheit sehr erfolgreich beeinflusst, vor allem durch Angst-Erzeugung, Spaltung, Lügen, Gewalt sowie der Aufrechterhaltung des Irrglaubens an Eigentumsrechte (Privateigentum) und der Tauschlogik (Geld).

  • weil die Menschen kollektiv traumatisiert sind und in Anbetracht der aktuellen Situation noch zu sehr in Selbstmitleid, Frustration, Depression, Resignation und Isolation verfallen (sich in ihrem Schmerzkörper verlieren, der Sucht nach Schmerz nachgehen). Weil sich zu viele darin verlieren jedes Detail dieser unendlichen Verschwörung herausfinden zu wollen bzw. auf der vergeblichen Suche sind die Schuld zuschreiben zu können.

  • weil uns Angst und Bequemlichkeit noch zu sehr daran hindern Zivilcourage zu zeigen und uns tatkräftig für eine heile Welt einzusetzen. Weil das Böse nur solange triumphieren kann solange es die guten Menschen noch zulassen.

  • weil es die Menschheit noch nicht geschafft hat sich zu verbünden und zu kooperieren um: gerechte und stabile globale Machtverhältnisse zu organisieren, indem wir die Ressourcen der Erde gerecht verteilen und das menschliche Potenzial so organisieren, so dass wir all unsere Bedürfnisse im Überfluss befriedigen können.

  • weil noch zu wenige Menschen eine Vorstellung davon haben welch ein Paradies wir auf Erden haben können bzw. weil noch zu wenige daran glauben, dass wir dieses Paradies noch erleben können. Aussagen wie: ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, bedeutet womöglich, ich will mir das nicht vorstellen. Ich glaube nicht daran bedeutet womöglich, ich will nicht daran glauben. Jeder kann und hat die Wahl, wir müssen nur wollen!

  • weil noch zu viele Aktivisten, zu sehr damit beschäftigt sind die Symptome zu lindern und dadurch zu wenig Ressourcen haben sich um die Ursachen zu kümmern; bzw. weil sich zu viele damit aufhalten ein unheilbares System reformieren bzw. reparieren zu wollen anstatt ein neues gesundes Fundament und System zu etablieren. Weil die Aktivisten die die wahren Ursachen verstehen und aus der Welt schaffen wollen, noch zu wenig miteinander vernetzt sind und kooperieren, um ihr Potenzial effektiv zu bündeln und auszurichten.

  • weil unser Gehirn (der Verstand) die Führung über uns übernommen hat, indem unsere innere Führung durch das Herz (die Liebe) und den Bauch (die Intuition, das Bauchgefühl) zunehmend verdrängt wurde. Dadurch haben wir die Verbindung zur und den Respekt gegenüber der Natur verloren und verlernt mit uns selbst im Einklang, im inneren Frieden zu sein und somit selbstverständlich auch im Außen. Dadurch ist unser Denken und Handeln insgesamt mehr durch Egoismus bestimmt als durch Altruismus.

  • weil sich Weiblichkeit und Männlichkeit aus ihrer Ursprünglichkeit massiv gewandelt hat. Die natürlichen Rollen und Beziehungen zwischen Frauen und Männern sowie die Sexualität sind massiv gestört. 

Eine überschaubare Auswahl der besten Videos zum Thema ganzheitliche Ursachen-Problem-Analyse

Die Art der Menschenhaltung ist am Ende angelangt - YoiceNet2

Schachmatt für die Menschheit (Die neue Weltordnung)

ERHEB’ DICH!

PSYCHOLOGIE DER MASSEN - Ein Beitrag von Monika M. Hoyer

Die Geschichte der Dinge (Story of Stuff) deutsch

Die Lüge die wir leben (The Lie We Live)

Capitalism is Just a Story (Narrated by StaceyAnn Chin, music by Apple Juice Kid)

Wie funktioniert Demokratie auf der EU-Ebene – Die Anstalt (ZDF 26.09.2016) 

Die Terroranschläge vom 11. September 2001 und der “Clash of Civilizations” (Dr. Ganser)  

(THRIVE Deutsch) GEDEIHEN: Was Auf Der Welt Wird es Brauchen?

ZEITGEIST MOVING FORWARD – Full Movie – Deutsche Originalversion

Angst und Macht | Rainer Mausfeld | SWR Tele-Akademie

Demokratie erneuern! – Rainer Mausfeld – DAI Heidelberg 2020

 

Rainer Mausfeld – Warum schweigen die Lämmer? Vortrag im DAI Heidelberg

Versklavte Gehirne – Mind Control – Heiner Gehring

Daniele Ganser: Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden

Spin-Doctors – Die Marionettenspieler der Macht (Teil 1)

Die gefährlichste aller Religionen - der Staat

Ernst Wolff: Die Geschichte des Geldes – Von der Tauschwirtschaft bis zum Hochfrequenzhandel

Goldschmied Fabian – Warum überall Geld fehlt (ganze Länge)