Die Zielgruppe dieses Textes sind alle Menschen die noch immer an das offizielle Narrativ der Corona-Pandemie glauben… z.B. wurde er als Email an fast alle (ca. 850) Polizeistationen in Österreich versendet, mit dem Betreff: „Diese Email ging an alle Polizeistationen in Österreich“.

Kann das alles nur ein Zufall sein?

Bitte lesen Sie den folgenden Text möglichst unvoreingenommen durch. Überzeugen Sie sich selbst von der Wahrhaftigkeit der hier dargestellten Zusammenhänge – manches glaubt man erst, wenn man es selbst überprüft hat.

Auch wenn über den Ursprung der Corona-Pandemie angeblich immer noch gerätselt wird, tun sich im Rückblick seltsame Zusammenhänge auf: So wurde im Oktober 2019, kurz vor Ausbruch der weltweiten Corona-Pandemie, bereits eine offizielle Pandemie-Übung abgehalten. Bei dem sogenannten Event 201 wurde eine fiktive weltweite Ausbreitung von „Corona Viren“ geübt. Damals wurde auch schon der Umgang mit unerwünschten kritischen Stimmen und Informationen thematisiert. Organisiert wurde dieses Planspiel von einigen der einflussreichsten Menschen, Organisationen bzw. Institutionen der Welt: von der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung, dem Weltwirtschaftsforum und der berühmten Johns Hopkins Universität, eine private Eliteuniversität in den USA. Zu Gast bei dieser Übung in New York war unter anderen der Virologe Professor George Fu Gao, der Direktor des chinesischen Ablegers der amerikanischen Seuchenschutzbehörde CDC, die auch eine Niederlassung in Wuhan hat und eng mit der Weltgesundheitsorganisation verbunden ist. 1  2

Bekanntermaßen trat das Corona Virus erstmals Ende November in der chinesischen Stadt Wuhan auf. Der genaue Ursprung der Seuche ist jedoch noch immer umstritten. Interessanter Weise gibt es in Wuhan jedoch gleich zwei Labore, die an Coronaviren forschen, eines davon ist Teil der Seuchenschutzbehörde CDC. Von dem zweiten Labor, kurz WIV, weiß man, dass  dort, mit finanzieller Unterstützung aus den USA, „lebende Fledermaus-Coronaviren mit gentechnischen Verfahren in menschliche Krankheitserreger verwandelt“ wurden. 3 Und so kommt auch eine neue Studie der Universität Hamburg zu dem Ergebnis, dass das aktuelle Corona-Virus aller Wahrscheinlichkeit nach aus dem WIV stammt. 4

Angeblich erfuhr die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, am 31.12.2019 erstmals von der unbekannten Lungenerkrankung in China. Am 11. März rief sie dann offiziell eine Pandemie aus. Wichtig zu wissen ist, dass die WHO keineswegs eine „neutrale internationale Organisation“ ist, sie ist vielmehr zu ca. 80 Prozent privat finanziert. Immer wieder war sie in höchst fragwürdige Skandale verwickelt. So hatte sie z. B. schon 2009 die gesamte Welt mit der Schweinegrippe in Angst und Panik versetzt. Sie rief eine Pandemie aus, die nachweislich keine war. Es wurde ein Notfall simuliert, der medizinisch nicht begründet war. Das Ergebnis war: ein gewaltiger Verlust an Steuergeldern, aber ein riesiges Geschäft für die Pharma-Industrie. Der renommierte TV-Sender Arte veröffentlichte dazu zwei sehr brisante Dokumentationen mit dem Titel  „Profiteure der Angst“ (2009) und „Die WHO – Im Griff der Lobbyisten“ (2017). Vor kurzem veröffentlichte Arte die sehr sehenswerte Dokumentation mit dem Titel „Corona: Sicherheit kontra Freiheit“.

Zweifelsfrei spielt der Multimilliardär Bill Gates in der ganzen Sache eine besondere Rolle. Seine Vorhersagen, Aktionen, Patente, Verbindungen und „Spenden“ in Bezug auf Corona könnten kaum dubioser sein! Er ist nicht nur einer der Organisatoren der „Corona-Pandemie-Übung“ vor Ausbruch der Seuche, er ist mittlerweile auch der größte Geldgeber der WHO. Gates betreibt seit Jahren Panikmache, regelmäßig warnt er vor der nächsten tödlichen Pandemie – aber er betreibt seit Jahren auch massives Impf-Marketing. Auf der Weltgesundheitsversammlung 2011 der WHO kündigte er z.B. „das Jahrzehnt der Impfungen“ an, er appellierte, „Impfungen oberste Priorität zu geben“. 6    Abgesehen davon, dass er seit Jahren enorm an seinen Impfinvestitionen profitiert, ist er auch durch seine Anteile an Microsoft, seit Anbeginn einer der größten Profiteure der aktuellen Krise. Es ist inzwischen erwiesen, dass gerade die Techriesen, wie z. B. Google, Facebook, Amazon, Apple – und eben auch Mikrosoft, zu den großen Krisengewinnern gehören, weil große Teile unseres Lebens ganz verstärkt in die digitale Welt hineinverlagert wurden. Ein Schelm, wer Böses dabei über den „Menschenfreund“ Gates denkt.

Es gibt eine ganze Liste an Ungereimtheiten, das betrifft nicht nur Bill Gates, sondern auch zahlreiche andere Akteure. Fakten und Beweise gibt es diesbezüglich wie Sand am Meer!

Je mehr man sich mit den Hintergründen beschäftigt, umso wahrscheinlicher wird die Theorie, dass es sich bei Corona um den größten Betrug bzw. das größte Verbrechen an der Menschheit handelt, dass es je gegeben hat.

Die entscheidende Frage ist: Könnten Sie sich eingestehen, dass Sie derartig getäuscht wurden? Was hätte das für Sie und für Ihr Leben für Konsequenzen?

Eigentlich ist uns allen bewusst, dass Vermögen und Macht weltweit sehr ungerecht verteilt sind. Es gibt sehr einflussreiche Menschen, die ihre Macht missbrauchen, auch das ahnen inzwischen viele – aber nur die wenigsten Menschen können bzw. wollen sich vorstellen, dass ein geheimes globales Netzwerk derartiger Menschen existiert, welches so mächtig ist, dass es z.B. nahezu die gesamte Menschheit dauerhaft in eine nachweisbar unbegründete Angst und Panik versetzen kann. Ein Netzwerk, das die Macht hat, völlig unverhältnismäßige Maßnahmen zu verhängen, um eine von langer Hand geplante Agenda umzusetzen. Welch schreckliche Dinge den Menschen von Herrschenden bzw. der eigenen, demokratisch gewählten Regierung angetan wurden – das wollen die wenigsten begreifen, schon gar nicht, dass auch sie selbst davon betroffen sein könnten.

So hart die Wahrheit klingt: Es gibt eine gigantische Verschwörung gegen die Menschheit! Diese Tyrannei wird erst ein Ende haben, wenn genügend Menschen diese Täuschung durchschaut haben und sich dagegen wehren.

Dass Alltagsmasken bei derartigen Pandemien eher schaden als nutzen, dazu gab es bereits vor Corona wissenschaftliche Studien und offizielle Empfehlungen, welche nun erneut bestätigt wurden. Das gleiche gilt für so harte Maßnahmen wie Lockdowns. 7  8  9  Derartige Fakten werden aber seitens der Regierenden einfach systematisch ignoriert und geleugnet. Abweichende Meinungen dürfen offensichtlich einfach nicht sein!

Ein allererster Schritt ist es, zumindest die Maßnahmen anzuzweifeln, die tagtäglich über uns verhängt werden. Lassen Sie es Ihre Mitmenschen wissen, indem Sie z. B. möglichst keine Maske mehr tragen oder ein Kreuz auf Ihre Maske zeichnen. Oder beginnen Sie zumindest mit möglichst vielen Menschen offen darüber zu reden. Sobald wir uns zunehmend gegenseitig zeigen, wie viele wir sind, die diese Täuschung durchschaut haben, z.B. auch auf Demonstrationen, dann wird die Aufrechterhaltung dieser Tyrannei der Meinung zunehmend unmöglich werden.

Wenn Sie sich für alle diese Hintergründe interessieren und darüber mehr erfahren wollen, oder wenn Sie wissen wollen, wie ein möglichst reibungsloser, nachhaltiger globaler Wandel für eine wirklich gerechte Welt funktionieren könnte, dann werden Sie auf meiner Webseite fündig.
www.freidenken.org

Mit herzlichen Grüßen
Christoph Walther

https://www.centerforhealthsecurity.org/event201/scenario.html

2 https://www.youtube.com/watch?v=zv9J0fKlhA0&feature=emb_title

3 https://de.wikipedia.org/wiki/Institut_f%C3%BCr_Virologie_Wuhan

4 https://www.uni-hamburg.de/newsroom/presse/2021/pm8.html

5 https://www.presseportal.de/pm/16536/2046064

6 https://www.youtube.com/watch?v=QqePDrifFNo – Video: Rede von Bill Gates beim 64. World Health Assambly

7 https://tkp.at/2020/12/15/nochmal-masken-mehr-schaden-als-nutzen/

8 t1p.de/masken-infos

9 https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1111/eci.13484